Zugaktion

Z U G A K T I O N 

Das gemeinsame Ziel dieser sympathischen Gemeinschaftsaktion ist die landesweite Aufmerksamkeit sowie eine positive Imagewerbung für das Schreinerhandwerk.
Bei Teilnahme aller Innungen ist das Ziel der Bau von mindestens 833 Zügen mit insgesamt 2500 Zugelementen.
Dieser fast 1km lange Zug soll dann am 12. Juli 2009 auf dem 7. Kinder- und Jugendfestival in Stuttgart als "der längste Holz-Zug" präsentiert werden und stellvertretend und medienwirksam einige Züge an Einrichtungen in Stuttgart übergeben werden.

Die Aktion wird von den Innungen koordiniert. In Zusammenarbeit mit den Betrieben werden die Züge gebaut. Die Züge werden nach der Präsentation in Stuttgart an die von Innung/Betrieb ausgewählten Einrichtungen (Kindergärten, Kinderkrankenhaus, Kinderarzt, etc.) öffentlichkeitswirksam übergeben.


aus der SZ vom 06.10.09

Es ist ein Zug, der bunt, flexibel, leise und fantasievoll daherkommt. Er wird von den Kindern gerne angenommen, denn er kann abgehängt und angehängt werden, er kann gestapelt werden, lenkt an jeder Stelle durch das Ein-Achsen-Prinzip, kann Sachen laden und Kinder spazierenfahren, fährt im Kreis oder gerade aus und kann lang oder kurz sein. Kurz um, Kinder können ganz nach ihren Vorstellungen spielen, kombinieren und in der Gruppe agieren. Der Zug ist in perfekter Handwerkerqualität hergestellt und selbstverständlich CE geprüft. Dafür garantiert der inSchreiner.


F O L G E N D E   E I N R I C H T U N G E N   E R H I E L T E N   Z Ü G E . . . 



aus der SZ vom 06.10.09 


Verbände und Organisationen    Impressum    Kontakt